18.10.2008

Do you read me?!

Mein Herz schlägt schneller. Seit Ende September hat do you read me?! seine Türen geöffnet – endlich haben ansprechende Magazine ihren Platz in Berlin gefunden.

do you read me?! ist kein Zeitungskiosk - die klassische Illustrierte gibt es hier nur auf Bestellung. Wer möchte, lässt sich ein persönliches Sortiment zusammenstellen, erhält bei do you read me?! ein eignes Fach für seine Bestellungen und erfährt natürlich allerlei Neues aus der Magazinwelt.


Wer sich also für schöne Photostrecken, gute Texte und haptisch anspruchsvolle Lektüre interessiert, ist bei do you read me?! in der Auguststraße genau richtig!

Lest mehr Magazine!

do you read me?! GbR
Magazine und Lektüre der Gegenwart
Auguststraße 28
10117 Berlin-Mitte

Tel. +49-30-695 49 695
www.doyoureadme.de

Freaking Big Ad

05.10.2008

dienacht #4 ist erschienen!

Seit dem 1. Oktober ist die vierte Ausgabe da. Ein Bild von Peter Franck ziert das Titelbild (sein Buch "Gegessen wird Zuhause" kann man im "dienacht"-Shop erwerben).
Diesmal gibt es mehr Fotografen wie sonst; einige der Künstler, die dabei sind:

Marco Wiegers (Fotografie/Niederlande)
Peter Franck (Fotografie/Deutschland)
Allister Lee (Graphic-Design/Kanada)
Werner Schöffel (Fotografie/Deutschland)
Sigga Björg Sigurdardottir (Illustration/Island)
Spike (Graffiti)
Pinar Yolacan (Fotografie/Türkei)
Simon Hoegsberg (Fotografie/Dänemark)
Gerco de Ruijter (Fotografie/Niederlande)












Zwei Berichte darüber gibt es schon, zum einen auf dem, seit der "1st photography exhibition" bekannten, Blog von Kelly und auf Sven Nieders Webseite.